Die Zwölfheiten
Jin Shin Jyutsu und den Energien des Tierkreises

D e r – 1 3 . – Z y k l u s

Zwölfheiten sind eine weitere Möglichkeit die Kunst des Jin Shin Jyutsu in ihrer Verbundenheit mit allem was ist, zu erfahren.

D e r 1 3 . Z y k l u s

Nach einem Pausenjahr, hat am 21. März 20,
der dreizehnte Zyklus Zwölfheiten
mit dem Widder begonnen,
dem feurigen Sonnenaufgang des Jahres.

Zwölfheiten sind eine Möglichkeit einzutauchen in die Energien, aus denen wir gewebt werden. Schwingungen, die unsere Organe erschaffen und die inniglich mit den Kräften des Tierkreises verbunden sind.

Kein Organ würde arbeiten, wenn nicht alle Tierkreiskräfte, wenn nicht alle Organe an jedem Ort zusammenwirken würden. In bestimmten Situationen, an bestimmten Orten hebt sich eine Kraft etwas von der Gesamtheit ab und wird führend.

Zwölfheiten möchten uns hellhörig machen für die Kostbarkeit der Zweiheit, die zu unserem Menschsein gehört. Wir kommen aus der unendlichen Weite des Kosmos und Sternenwissen ist in unsere Matrix eingeprägt. Gleichzeitig sind wir aus der Materie der Erde geschöpft. Die Tiefe ihrer Weisheit wohnt in jeder unserer Zellen.

TERMINE 2020

Der 13. Zyklus der Zwölfheiten

Widder-Tag – Sa 21.03.20
Stier-Tag – Sa 25.04.20
Zwillings-Tag – Sa 30.05.20
Krebs-Tag – Sa 04.07.20
Löwe-Tag – Sa 01.08.20

Manchmal passiert es … und es passt sich der Zeit-Ent-Wurf einer veränderten Gegenwärtigkeit an.